Überschreiten der Entfernungspauschale für den Weg zur Arbeit

Das Taxi und die Werbungskosten

Was ist ein öffentliches Verkehrsmittel? Die Frage ist nur auf den ersten Blick leicht zu beantworten. Bahn, Flugzeug, Bus… das sind wohl so die ersten Gedanken dazu. Und was ist mit einem Auto samt Chauffeur? Klingt nicht so richtig öffentlich? Nun, es ist die Beschreibung eines Taxis, auch wenn es sich eher wie die eines Limo-Services anhört. 

Die Abgrenzung ist schwierig und so urteilen auch Finanzgerichte recht unterschiedlich. Befassen müssen sie sich damit, weil die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel als Werbungskosten abgesetzt werden kann - sofern die Kosten die Entfernungspauschale überschreiten. Letzteres ist mit Bus oder Bahn schwerer, mit dem Taxi aber ganz einfach zu erreichen.

Die Finanzgerichte Thüringen und Düsseldorf halten Taxen für ausreichend öffentlich, um als Werbungskosten bewertet zu werden. 

In Niedersachsen jedoch hat man den Mut, sich gegen die Urteile aus Thüringen und Düsseldorf zu wenden, was ein wenig verwundert, wenn man die Frage auf den Kern der Definition reduziert. Dann nämlich würde man vielleicht sagen: Natürlich erfüllt ein Taxi in gewisser Weise den Anspruch öffentlich zu sein, ist es doch für jeden zugänglich, was per se eine Kernqualität für die Definition des Begriffes „öffentlich“ ist. 

In Niedersachsen aber nicht und so wird die Absetzbarkeit als Werbungskosten dort auch nicht akzeptiert. 

In Schleswig Holstein ist dazu noch kein Urteil gefallen und so wollen wir uns solange an dem Düsseldorfer Urteil orientieren, in dem das Taxi ohne jeden Vorbehalt als Teil des ÖPNV gesehen und damit als absetzbar gesehen wird.

Im Watchdog lesenZurück zur ÜbersichtDie Beiträge ersetzen keine Steuerberatung oder ein persönliches Gespräch. Bitte beachten Sie, dass sich in Abhängigkeit des Datums der Veröffentlichung unserer Beiträge, Gesetze geändert haben können und so unsere Kommentare und Informationen bereits überholt sein können.
weitere Artikel
Arbeitszimmer für die Stromrechnung