Änderung der StBVV

Steuerberaterpreise steigen, Kosten können dennoch sinken.

18 Jahre liegt die letzte Änderung der Vergütungsverordnung für Steuerberater zurück. Mitte 2020 gab es nun eine Anpassung an den aktuellen Stand. Im Ergebnis steigen die Gebühren um 13%.

Was sich erst einmal nach Reichtum und Glückseligkeit für Steuerberater anhört ist Teil der StBVV, der Steuerberatervergütungsverordnung. Sie ist eine Bundesverordnung zur Sicherung der Qualität einer steuerlichen Beratung.

Die Erhöhung war notwendig geworden, um die erheblichen Grundkosten der Steuerberatung zu decken. Nahezu alle Prozesse sind aufwändiger geworden, Softwarepakete werden teurer und Bildungskosten wachsen ständig. Während die steigenden Anforderungen nahezu ausschließlich mehr Zeit und damit Geld fordern, ist die Digitalisierung bei allen Kosten, die damit verbunden sind, ein Weg zu größerer Effizienz. Wir bemühen uns seit langem um den technischen Fortschritt und verstehen uns als Vorreiter in dieser Richtung. Digitalisierung ist der Weg, Prozesse zu automatisieren und die teils mühselige Handhabung von Aktenordnern und Papierstapeln in eine leicht zu handhabende elektronische Form zu bringen und so dem steigenden Aufwand entgegenzutreten.

DATEV-Unternehmen-Onlineist ein wichtiger Schritt, im täglichen Umgang mit der Buchhaltung auf Mandantenseite als auch auf unserer Seite erhebliche Ressourcen zu sparen. (Mehr dazu…)

Ferien- und Studentenjobs
Ferien- und Studentenjobs