EuGH: Gleicher Steuersatz für einheitliche Leistung

05. June 2018

Sauna inklusive

Vor einiger Zeit wurde die Benutzung einer Sauna mit einem Mehrwertsteuersatz von 19% besteuert, während ein Hotelbesuch mit nur 7% besteuert wird. Das Ergebnis war vor allem für Geschäftsreisende problematisch, weil Hotels häufig die Saunanutzung in die Übernachtungskosten umlegen. Durch die gesonderte Ausweisung, zu der die verschiedenen Steuersätze zwangen, ergab sich aber eine eigene Position für die Sauna auf der Rechnung. Ein Saunabesuch ist jedoch nicht absetzbar und muss vom Geschäftsreisenden selbst getragen werden. Nun ist offensichtlich, dass in einem Hotel mit z.B. 100 Betten nicht jeder Gast in die Sauna geht – eher dürfte es unwahrscheinlich sein, dass überhaupt jemand auf Geschäftsreise regelmäßig die Hotelsauna aufsucht. Ein Vertreter, der 10 Nächte/Monat in Hotels verbringt, kann so schnell 50,- bis 100,- € im Monat aus eigener Tasche zahlen, ohne eine Gegenleistung in Anspruch genommen zu haben, ungefähr so wie bei der GEZ, wenn man kein öffentlich-rechtliches Fernsehen sieht.
Der EuGH hat nun einer Klage zu einem ähnlichen Thema stattgegeben und verfügt, dass einheitliche Leistungen auch einheitliche Steuersätze haben müssen. Demnach muss eine Nebenleistung steuerlich wie die Hauptleistung behandelt werden. Das leuchtet ein, besonders da es in allseitigem Interesse sein sollte, Dinge nicht völlig unnötig noch komplizierter zu machen. So gesehen ist die Entscheidung des EuGH sehr zu begrüßen und nährt die Hoffnung, dass mehr vereinfachende Entscheidungen gefällt werden.
Für eine Übernachtung im Hotel würde dann wohl inkl. Sauna eine Umsatzsteuer von 7% der Übernachtungskosten zu berechnen sein.
Es ist nicht wahrscheinlich, dass ein Saunabesucher für ein lässiges Abschwitzen gleich ein Zimmer bucht und der Geschäftsreisende könnte seine Nachtruhe auch nicht in der Sauna verbringen ohne ganz erheblichen Kreislaufproblemen zu begegnen.

Die Beiträge ersetzen keine Steuerberatung oder ein persönliches Gespräch. Bitte beachten Sie, dass sich in Abhängigkeit des Datums der Veröffentlichung unserer Beiträge, Gesetze geändert haben können und so unsere Kommentare und Informationen bereits überholt sein können.

Kanzlei für Steuerberatung PartG mbB
info@dassteuerhaus.de

Segeberger Str. 1 · 23617 Stockelsdorf
Tel. 0451 - 7 99 26 - 0

Untere Straße 11 · 23968 Gägelow
Tel. 03841 -62 82 - 0