Kindergeld statt Steuerbefreiung

Nach der Aussetzung der Wehrpflicht Mitte 2011 wurde der freiwillige Wehrdienst und der Bundesfreiwilligendienst mit einer jeweiligen Laufzeit von bis zu 23 Monaten eingeführt. 

Die Einkünfte aus Zivildienst und Wehrpflicht waren bisher steuerbefreit. Diese Steuerbefreiung wird im Zuge dieser Änderung ab 2013 aufgehoben. 
Eine raffinierte Interpretation des freiwilligen Einsatzes für Bundeswehr oder Sozialer Dienste ermöglicht aber eine andere Option:
Die ersten 6 Monate werden als Probezeit betrachtet und als Ausbildungszeit anerkannt. Für diese Zeit besteht also ein Kindergeldanspruch.

Im Watchdog lesenZurück zur ÜbersichtDie Beiträge ersetzen keine Steuerberatung oder ein persönliches Gespräch. Bitte beachten Sie, dass sich in Abhängigkeit des Datums der Veröffentlichung unserer Beiträge, Gesetze geändert haben können und so unsere Kommentare und Informationen bereits überholt sein können.
weitere Artikel
Kindergeld für Au-Pairs