2. Ausbildung als Werbungskosten

25. June 2013

Der Lohn des Muttersöhnchenstatus

Wir haben bereits beschrieben, dass die Kosten der 2. Ausbildung als Werbungskosten geltend gemacht werden können – solange sie im Zusammenhang mit späteren Einkünften aus der zuvor gemachten 2. Ausbildung angerechnet werden.
Diese Werbungskosten müssen natürlich zum Zeitpunkt der 2. Ausbildung angegeben werden und nicht etwa später, wenn man sie gerne zur Reduktion der Steuerlast einsetzen würde. Und das geht nur, wenn man seine Steuererklärung entsprechend vorausschauend formuliert hat.
In diesem Zusammenhang gibt es einen planerischen Aspekt, der sogar schon vor der Abgabe der Steuererklärungen während der 2. Ausbildung relevant ist: die Wohnsituation.
Grundsätzlich gilt: Der Bundesfinanzhof erkennt eine Universität nicht als regelmäßige Arbeitsstätte an. Aus eigener Erfahrung kann man hier möglicherweise zustimmen.
Das Urteil bedeutet aber, dass Kosten für eine Fahrt zur „Arbeit“ eben nicht steuerlich geltend gemacht werden können. Wenn aber die Studierende oder der Studierende noch mit dem ersten Wohnsitz bei den Eltern gemeldet ist und eine „Studentenbude“ am Studienort unterhält, wird als Lebensmittelpunkt der Wohnort der Eltern angenommen und es gelten die Regeln der doppelten Haushaltsführung. Daraus können sich erhebliche Summen ergeben, die nach der 2. Ausbildung in den ersten Jahren der Berufstätigkeit in der Steuererklärung außerordentlich willkommen sein können.
Hier weit voraus zu denken, kann sich also lohnen. Ach so: Und der Begriff „Muttersöhnchen“ ist in diesem Fall natürlich Unisex zu verstehen!

couchstudents.jpg
Die Beiträge ersetzen keine Steuerberatung oder ein persönliches Gespräch. Bitte beachten Sie, dass sich in Abhängigkeit des Datums der Veröffentlichung unserer Beiträge, Gesetze geändert haben können und so unsere Kommentare und Informationen bereits überholt sein können.

Kanzlei für Steuerberatung PartG mbB
info@dassteuerhaus.de

Segeberger Str. 1 · 23617 Stockelsdorf
Tel. 0451 - 7 99 26 - 0

Untere Straße 11 · 23968 Gägelow
Tel. 03841 -62 82 - 0